• mai 2016
  • messe rjf2 2016

Pferdesteuer in Kölleda

Geschrieben von Carolin Mohr am .

Hallo liebe Pferdefreunde,

leider haben sich die Gerüchte um die Pferdesteuer in Kölleda heute bestätigt. Das Rathaus hat bestätigt, dass an einer Einführung der Pferdesteuer gearbeitet wird. Alle Versuche Bürgermeister Hoffmann persönlich zu erreichen, sind bisher gescheitert und ab morgen ist er im Urlaub.

Aber wir bleiben auf jeden Fall dran. Im Hintergrund laufen Gespräche mit dem Aktionsbündnis Pferdesteuer und auch der EWU sowie dem Thüringer Reit- und Fahrverband. Bitte unternehmt aktuell nichts auf eigene Faust. Das kann der Sache mehr schaden. Wir werden alles menschenmögliche tun um die Einführung in Thüringen zu verhindern. Wir werden eure Unterstützung sicher noch brauchen aber bis dahin bitten wir Euch Ruhe zu bewahren. Ihr könnt uns gerne persönlich kontaktieren, wenn ihr Fragen habt. Ansonsten findet ihr auf proPferd viele nützliche Informationen und Argumente.

geschrieben von C. Flemming